Skip to main content
  • Aus Erfahrung anders ...


    für Ihren beruflichen Erfolg

    seit mehr als 14 Jahren

    deutschlandweit und in SaarLorLux

Karriereberatung und Coaching für Ärztinnen, Ärzte und leitende Pflegekräfte


Unser Gesundheitswesen, aber vor allem die dort tätigen Ärztinnen und Ärzte sowie leitende Pflegekräfte stehen weiterhin vor gewaltigen Veränderungen. Auch wird der Leistungs- und Erwartungsdruck von allen Seiten immer größer. Ihre Chancen zur erkennen und die geeigneten Wege zu den persönlichen Zielen einzuschlagen ist eine Herausforderung. Manchmal kann dabei eine professionelle Unterstützung von außen sinnvoll und sehr effektiv sein.

Bei der Karriereberatung für Ärztinnen und Ärzte und für leitende Pflegekräfte unterstützen wir Sie in jeder Phase ihrer beruflichen Entwicklung. Als Karriereberater begleiten wir Sie von der Suche anspruchsvoller Vakanzen bis zum Vertragsabschluss.

Ein individuelles Coaching kann Sie besonders in komplexen Situationen stärken, wenn es darum geht, Klarheit zu schaffen, Orientierung zu geben und Entscheidungen zu treffen. Dabei kann das Themenspektrum beim Coaching von Ärztinnen und Ärzten ebenso wie beim Coaching für leitende Pflegekräfte und Pflegemanager von Ihrer Profilierung als Führungspersönlichkeit bis zur aktiven Gestaltung Ihrer aktuellen Lebenssituation, Ihrer persönlichen Kompetenzen und Ziele reichen.

Seminare und Workshops für Ärztinnen, Ärzte und leitende Pflegefachkräfte


In unseren Seminaren stehen die Teilnehmer/innen im Mittelpunkt. Praxisrelevanz und Wissenstransfer sind uns dabei die wichtigsten Ziele. Und natürlich soll auch der Spaß beim Entdecken nicht zu kurz kommen. In den Workshops verstehen wir uns als Moderatoren mit Fachwissen.

Dr. Piros Kolumne zum Gesundheitswesen


Regelmäßig erscheinende Kolumne mit Gedanken, Analysen und aktuellen Beiträgen, die sich mit der Arbeitsmarktsituation und den Entwicklungsperspektiven von Ärztinnen, Ärzten und leitenden Pflegekräften befassen und aktuelle Entwicklungen im deutschen Gesundheitswesen beleuchten.

Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte im Vergleich: TV-Ärzte / TdL, TV-Ärzte / VKA, HELIOS, Sana, Asklepios [Dezember 2023]

Krankenhäuser werben um Ärztinnen und Ärzte nicht zuletzt auch mit der Gehaltsperspektive. Und um wettbewerbsfähig zu bleiben, werden die Arztgehälter in Tarifverhandlungen auch regelmäßig erhöht und darüber hinaus Vereinbarungen zur Förderung der Arbeitgeberattraktivität getroffen. Im folgenden Vergleich liegt der Fokus auf den Monatsgehältern.

Radiologen gehören in Deutschland zu den Spitzenverdienern in Klinik und Praxis [Januar 2023]

Die Radiologie zählt zu den innovationsfreudigsten Fachgebieten in der Medizin, Radiologinnen und Radiologen sind sehr gefragt. Zum einen liegt das an der steigenden Bedeutung der Diagnostik in der Medizin, zum anderen werden Radiologinnen und Radiologen zunehmend zu interventionell und minimal-invasiv tätigen Therapeuten. Ihre Perspektive auf dem Arbeitsmarkt gilt als exzellent. Und das schlägt sich auch in den Gehaltsperspektiven  nieder.

In Führungspositionen der Universitätsmedizin stagniert der Frauenanteil [Mai 2022]

Der Frauenanteil in Führungspositionen (Lehrstühle, Klinikdirektionen, Institutsleitungen, unabhängige Abteilungsleitungen)  der deutschen Universitätsmedizin hat sich in den vergangenen drei Jahren nicht verändert und liegt bei 13%. Dies sind Ergebnisse der Erhebung „Medical Women on Top“ des Deutschen Ärztinnenbundes e.V. (DÄB) von Anfang 2022.


Wir wollen Sie in allen Anliegen gerne aktiv, vertrauensvoll und professionell unterstützen.
Am besten rufen Sie uns einfach an – wir sind sehr gespannt auf Ihre Fragen!
Mit den besten Wünschen für ein friedvolles Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr

Ihre
Andrea Piro